Ich denke, ich bin zurück

Es ist schon fast eine Leistung, einige Jahre lang keinen einzigen Beitrag zu schreiben ;) Ich habe immer wieder eure Kommentare gelesen und es hat sich einiges getan, wenn auch nicht direkt hier sichtbar.

Die große Beitragslücke ist entstanden mit meine Aufgabe als Leiter der Softwareentwicklung bei GIGA.DE. Wenn GIGA ruft, ist man besser schon da – und so bleibt für eigene Projekte keine Zeit. Dabei ist wenig überraschend, dass z.B. die sseq-lib natürlich auch bei GIGA.DE 2011 bis 2012 eingesetzt wurde – bis zum Relaunch im April 2013 als sie, durch die neue Struktur bedingt, nicht mehr direkt benötigt wurde.

Was ich aber bestätigen kann ist, dass die sseq-lib sehr wohl ein paar 100.000 PI pro Tag verkraftet, ohne dass Server oder IO nachteilig belastet werden. Ohne ein Versprechen geben zu müssen – später mehr zu allen Themen, die Relevant sind. Ich werde mir für die eigenen Belange mehr Zeit nehmen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.