Ein Array mit Inhalt einer MySQL-Tabelle erstellen

Für komplexere SQL-Queries siehe Ein
Array mit Inhalt einer komplexeren SQL-Anfrage erzeugen

Funktion:

QB_TABLE2ARRAY

Führt eine simple SQL-Anfrage auf eine Tabelle aus und liefert
das Ergebnis als Array. Damit lässt sich sehr simpel eine Tabelle
einlesen.

Beispiele:

Gehen wir von der Existenz der Tabelle "nutzer" aus:

<br />
 &
#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;-<br />
|   id   |   name   |  status  geschlecht |<br />
 &
#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;-<br />
1      Markus   student  maennlich  |<br />
2      Peter    student  maennlich  |<br />
3      Silvia   schueler weiblich   |<br />
 &
#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;&#8212;-<br />

So wird der Inhalt der Tabelle eingelesen:

<br />
<?
php
$inhalt 
QB_TABLE2ARRAY('nutzer');
?><br />

Jetzt können z.B. die Daten des zweiten Nutzers angezeigt
werden:

<br />
<?
php
echo $inhalt&#91;1&#93;&#91;'name'&#93; . $inhalt&#91;1&#93;&#91;'status'&#93;;
?><br />

Sollen nur weibliche Nutzer ausgelesen werden so wird ein Array
mit den Soll-Werten übergeben:

<br />
<?
php
$inhalt 
QB_TABLE2ARRAY(
    
'nutzer'
    
,array('geschlecht'=>&#8218;weiblich&#8216;));<br />
?><br />

Sollen nur weibliche Nutzer, die Schüler sind ausgelesen werden
so wird das Array erweitert:

<br />
<?
php
$inhalt 
QB_TABLE2ARRAY(
    
'nutzer'
    
,array('geschlecht'=>&#8218;weiblich&#8216;, &#8217;status&#8217;=>&#8217;schueler&#8216;)<br />
);<br />
?><br />

Wenn bekannt ist, dass nur ein Datensatz gefunden wird, kann auf
die Nummerierung des Arrays verzichtet werden, sodass direkt auf
die Daten zugegriffen werden kann:

<br />
<?
php
$inhalt 
QB_TABLE2ARRAY(
    
'nutzer'
    
,array('geschlecht'=>&#8218;weiblich&#8216;, &#8217;status&#8217;=>&#8217;schueler&#8216;)<br />
    
,1<br />
);<
br />
?><br />

Jetzt können die Daten direkt ausgelesen werden (vergleiche
mit weiter oben):

<br />
<?
php
echo $inhalt&#91;'name'&#93; . $inhalt&#91;'status'&#93;;
?><br />

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.